Erfolg - Selbstverwirklichung
fotolia_8078128_xs_small_selbstverwirklichung
Erfolgsfaktor:
Selbstfindung und
Selbstverwirklichung

Innere Freiheit - Der Spagat zwischen äußerer Fassade und dem "eigenen ICH"

Vor der Selbstverwirklichung steht die Selbstverantwortung. Ich übernehme Verantwortung. Erst wenn ich über mein Leben Verantwortung übernehme, habe ich die Macht und den Einfluss mein Leben so zu gestalten, wie ich es selbst gern leben möchte.

Über das Thema Erfolg und Selbstverwirklichung haben sich bereits viele Persönlichkeiten ihre eigenen Gedanken gemacht. Denken wir nur an Dale Carnegie mit dem Bestseller „Der Erfolg ist in Dir“. Oder Anthony Robbins mit seinen Erfolgsprinzipien, sowie Brain Tracy mit dem Bestseller „Die 10 Erfolgsgesetze“.

Sie können von jedem etwas lernen, doch Ihr eigener Erfolg im Bezug auf Ihre Selbstverwirklichung und Selbstfindung ist der, dass Sie immer Ihre Individualität behalten: "Bleiben Sie immer Sie selbst!"

Selbstverwirklichung hat, nur mit uns selbst zu tun. Selbstverwirklichung heißt, auf die innere Stimme zu hören. Es benötigt Vertrauen und Demut. Es benötigt Vertrauen, Vertrauen in die eigene Intuition. Ich rufe Sie auf, wie schon Johann Wolfgang von Goethe aufrief: „Was immer Du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an!”

Ich möchte das für Sie sein, was andere vor mir für mich waren: Wegweiser und Blickpunktgeber. So wird dieses Thema Selbstverwirklichung und Selbstfindung als Kernpunkt nur eines enthalten, die Aufforderung an Sie: „Beginnen Sie Ihren eigenen Weg - JETZT!"

Stellen Sie sich dazu einmal folgende Fragen:

  • Wovor haben Sie noch Angst bzw. wovor fürchten Sie sich noch?
  • Sind Ihnen die Ursachen Ihrer Fremdbestimmung bewusst?
  • Sind Sie sich Ihrer Berufung und Ihres zukünftigen "Beruf´s" bewusst?
  • Welche inneren und äußeren Werte bestimmen Ihre "Bestimmung"?
  • Welches sind Ihre 10 wichtigsten Begriffe für Ihre Zukunft?
  • Formulieren Sie, wer Sie wirklich sind!
  • Sind Sie auf dem Weg zur Erfüllung Ihrer Berufung?
    Falls „nein“ – warum noch nicht / was müsste passieren?
  • Wie würden Sie Ihr eigenes Selbst-Bild beschreiben?

Erst nachdem Sie die Fragen schriftlich beantwortet haben, klicken Sie auf die 2. Phase.

fotolia_15085347_xs_191_small
... zur 2. Phase der Erfolgsanalyse